Online Marketing gehört mittlerweile zu Unternehmen, wie die Tastatur zu einem Texter oder eine Webcam & Zoom zum Homeoffice in der Corona Zeit.

Wer mit seinen Dienstleistungen oder Produkten online sichtbar sein und im Internet nicht versinken möchte, der muss etwas dafür tun. Der muss seine Webseite so gestalten und optimieren, dass sie zum Liebling der Suchmaschinen und von Kunden gefunden wird.

Und wo wird man von Kunden gefunden? Richtig, auf Seite 1 bei Google. Und wie kommt man dahin? Dafür gibt es zwei Möglichkeiten.

Variante 1: Durch Suchmaschinenoptimierung, SEO Maßnahmen für die eigene Website.

Variante 2: Durch Suchmaschinenwerbung, bezahlte Anzeigen in den Suchergebnissen.

Eine Top-Platzierung in den organischen Ergebnissen ist allerdings deutlich lukrativer. Keine Klickkosten und dennoch ein konstanter Besucherstrom sind der ausschlaggebende Punkt.

SEO ist also nicht nur wichtig, sondern entscheidend. Entscheidend für mehr Sichtbarkeit, den Erfolg im Online Marketing und eine Website-Ausrichtung, die zukunftssicher aufgestellt ist.

website optimieren und profitieren

Was macht man bei SEO?

SEO steht für Search Engine Optimization, zu deutsch: Suchmaschinenoptimierung, und bedeutet, dass man eine Webseite sowohl inhaltlich als auch technisch Benutzer- und Suchmaschinen-freundlich optimiert. Hierzu zählen Onpage und Offpage SEO Maßnahmen, wie diese genau aussehen erfährst du hier.

Nur kurz zur Erinnerung: Um in den Suchmaschinenergebnissen bei einer Google Suche ganz oben angezeigt zu werden, muss deine Website hochwertige und relevante Inhalte zum jeweiligen Keyword/Suchanfrage liefern und von Suchamaschinen als vertrauenswürdige Webseite eingestuft sein.

Ziel einer Suchmaschinenoptimierung ist es, dass die eigenen Inhalte bei einer Google Suchanfrage als eines der ersten Suchergebnisse angezeigt wird – denn dies sind die heißen Plätze, wenn es um Besucher und Klicks geht.

seo klickwahrscheinlichkeit
Die Top 3 Ergebnisse bei Google erhalten den Großteil der Klicks

Online Marketing Möglichkeiten

Die Möglichkeiten an Online Marketing Maßnahmen sind in den letzten Jahren so vielfältig geworden, wie die Hintergründe der Kollegen, die du beim Videocall in den eigenen vier Wänden siehst.

Angefangen bei Social Media Marketing, über SEO und SEA Maßnahmen bis hin zu animierten Präsentationen der Produkte. Du hast eine bunte Palette an Möglichkeiten – aber was ist sinnvoll für dich? Wie schaffst du es mehr Traffic auf deine Seiten zu bekommen und deinen Umsatz zu steigern?

Beim Suchmaschinenmarketing, auf englisch Search Engine Marketing, hast du die Wahl zwischen  einer SEA und oder einer SEO Strategie.

SEA steht für Search Engine Advertising und meint bezahlte Werbeanzeigen – hierauf gehe ich in einem anderen Beitrag genauer ein. SEO beinhaltet die Maßnahmen, die organischen Traffic auf deine Webseite bringen und mit denen du mit deinem Unternehmen langfristig ein gutes Ranking bei Suchmaschinen wie Google erhältst.

google ranking verbessern

Warum SEO? 8 Vorteile der Suchmaschinenoptimierung

Warum genau solltest du dich bei all diesen Möglichkeiten mit SEO beschäftigen?

Hier findest du 8 Vorteile, die eine erfolgreiche SEO Optimierung mit sich bringt. Vorteile, die SEO von anderen Marketing Maßnahmen unterscheidet und für den langfristigen Erfolg und das Wachstum eines Unternehmens sorgen.

1. Mehr Reichweite. Mehr Kunden. Mehr Umsatz.

Top Rankings führen zu großen Besucherzahlen. So einfach ist das. Wenn Menschen etwas suchen, geben sie eine Fragestellung, ihr Thema oder den relevanten Suchbegriff bei Google ein. “Klick” – sie besuchen eine der Webseites, die oben erscheinen.

Mit SEO kannst du sichtbar werden vor den Augen deiner Zielgruppe. Du erhältst mehr Reichweite und dadurch mehr Traffic auf deiner Seite. Und mehr Kundenbesuche, ja, die bedeuten mehr Umsatz.

2. SEO ist fair – Grundsätzlich kann jeder durch Suchmaschinenoptimierung Erfolg haben

SEO behandelt jede Webseite gleich und wendet, ob kleiner Laden oder großer Konzern, den gleichen Algorithmus an. Das bedeutet, dass jeder die Chance hat einen der oberen Plätze auf der ersten Seite der Suchmaschine zu ergattern.

Besonders kleinere und regionale Unternehmer haben bei Suchanfragen die Möglichkeit durch Local SEO in ihrer Nische top zu ranken und an Sichtbarkeit zu gewinnen. SEO ist als längst nicht mehr nur eine effektive Strategie für Online Shops und eCommerce Händler, sondern auch für Arztpraxen, Anwaltskanzleien und Handwerker der Weg zu mehr Kundschaft und neuen Klienten.

Eine Anmerkung: Im Grunde kann zwar wirklich jeder eine Top Position bei Google ergattern, in der Realität gibt es häufig aber gleich mehrere Probleme. Es kann extrem aufwendig sein, den zeitlichen & monetären Vorsprung etablierter Websites aufzuholen.

Wenn du also als Newcomer in einer hart umkämpften Branche Erfolg im SEO haben willst, brauchst du dafür entweder sehr viel Geld, Zeit und/oder Know-How. Wahrscheinlich sogar alle 3 Dinge zusammen.

3. SEO bringt dir qualifizierte Besucher

Ein Nutzer, der dich über ein bestimmtes Keyword findet, das du bedienst, ist nicht irgendein User, der bei dir landet, sondern ein wertvoller Besucher. Es ist einer, der genau das haben will, was du anbietest. Dem du nicht erst lang und breit erklären musst, warum, wieso, weshalb – es ist ein Besucher, der mental bereits nah an einer Kaufentscheidung ist.

4. Mit SEO generierst du bestmögliche Margen

Viele Unternehmen, die online Produkte verkaufen, tun dies nicht nur über ihren eigenen Shop, sondern auch über andere Anbieter und Verkaufsplattformen. Das macht natürlich Sinn, um möglichst mehrere Verkaufskanäle zu haben – kostet aber Marge.

Wenn Nutzer direkt auf deinen eigenen Online Shop kommen und dein Produkt nicht über Amazon oder andere Händler kaufen, fällt für dich keine Verkaufsprovision an. Besucher, die direkt auf deinen Shop aufmerksam werden, bringen dir die höchsten Margen und damit natürlich den meisten Gewinn.

5. SEO ist nachhaltig und bringt langfristigen Vorteil

Du hast bereits einige Gründe gesehen, warum SEO und das Thema Suchmaschinenoptimierung wichtig ist. Neben all dieser Vorteile kommt noch ein entscheidender hinzu: und das ist der langfristige Effekt.

Im Gegensatz zu kurzfristigen Werbeanzeigen des Online Marketings zeigen sich die Effekte einer Webseiten Optimierung noch nach einigen Monaten und Jahren.

Suchmaschinen-optimierte Inhalte, Onpage und Offpage Optimierung, bringen deiner Webseite und deinem Unternehmen langfristig mehr Traffic und werden sogar mit der Zeit immer stärker und rentabler.

6. SEO hat ein super Kosten-Nutzen-Verhältnis

SEO ist die kosteneffizienteste Maßnahme im Online Marketing. Auch, wenn die SEO Optimierung deiner Webseite natürlich im ersten Moment etwas kostet und du für eine Agentur, Webentwicklung und für optimierten Content erstmal Geld in die Hand nehmen musst, lohnt sich diese Investition.

Eine SEO Investition lohnt sich im wahrsten Sinne des Wortes, denn erfolgreiche Optimierungen können über Jahre zu mehr Kunden und Umsatzsteigerungen im dreistelligen Bereich führen.

Der entscheidende Punkt sind die nachhaltigen Effekte der Optimierungen. Ist eine Top-Platzierung erstmal erreicht, wirst du dort i.d.R. auch nicht so schnell wieder verschwinden. So bekommst du kontinuierlich qualifizierten Traffic, oder dafür zu bezahlen. Und das auch noch nach eine SEO Kampagne!

7. SEO bringt messbare Ergebnisse

Ob du tatsächlich in den Suchergebnissen auftauchst, wie Suchmaschinen deine Domain bewerten, wie sich deine Besucher verhalten und welche Keywords gut oder weniger gut funktionieren, kannst du messen.

Und noch mehr: du kannst deine Mitbewerber analysieren. Analysieren und von ihnen lernen, wie du deinen eigenen Webauftritt verbessern kannst.

SEO ist messbar, du erhältst einen genauen Überblick darüber, wie gut dein Content ist und an welchen Faktoren du für mehr Sichtbarkeit noch schrauben kannst.

8. Nutzer freuen sich über optimierte Inhalte

In dem du deine Inhalte inhaltlich und dein Webdesign technisch optimierst und benutzerfreundlich gestaltest, rankt nicht nur Google deine Website besser, sondern auch Nutzer bewerten den Inhalt deiner Website oder deines Online Shops besser.

SEO ist also, neben einer guten Google Bewertung, auch ein wichtiger Bestandteil für einen positiven Eindruck auf Nutzer, die von anderen Online Marketing Kanälen zu dir kommen.

erfolg im online marketing

Wie lange dauert es bis SEO wirkt?

Ich habe es weiter oben schon angeführt: SEO ist eine langfristige Maßnahme. SEO ist nichts, was du heute anfängst und morgen Ergebnisse siehst.

Wie lange es genau dauert, bis Erfolge sichtbar sind und du Suchmaschinen überzeugst, hängt immer von der IST Situation deiner aktuellen Website und dem Markt ab, in dem du dich mit deinem Unternehmen befindest.

Je größer deine Branche und die Wettbewerbssituation ist, desto länger dauert es, Websites top zu ranken. Je nischiger dein Markt ist und je spezifischer die Keywords sind, die du bedienen kannst, desto schneller erreichst du ein gutes Ranking.

head keywords vs longtail keyword
Long-Tail-Keywords sind meist leichter zu “erobern”

In der Regel kannst du die ersten SEO Erfolge nach drei bis sechs Monaten feststellen. Mit stetiger Optimierung und wachsendem Alter deiner Website gibst du Google weitere Vertrauensbeweise, die sich Stück für Stück durch bessere Rankings bemerkbar machen.

Je besser deine Website optimiert ist, je mehr Backlinks auf deine Webseiten verweisen und je aktueller du deine Inhalte und News hältst, desto schneller funktioniert SEO.

Sind SEO Keywords noch wichtig?

Kurz gesagt: Ja, denn eine Suchmaschine stuft eine Website nach wie vor auch anhand bestimmter Keywords ein. Allerdings bringt es nichts ein Keyword willkürlich mehrfach in einen Text zu packen. Google ist schlau und möchte gute und relevante Suchergebnisse liefern.

Entscheidend ist, dass man in einem Artikel, in seinem Menü oder der Shop-Beschreibung nützliche Inhalte zu einem Keyword schreibt. Das Keyword sollte an den richtigen Stellen und in Überschriften in einem Artikel auftauchen – Tipps zum Thema Keywords findest du in diesem Beitrag.

SEO & Social Media Marketing

Neben der eigenen Website haben die meisten Unternehmen auch einen Präsenz in den bekannten Sozialen Medien. Das ist großartig – denn SEO und Social Media sind beste Freunde. Erstens kannst du selbst wunderbare Backlinks gestalten, wenn du von deinen sozialen Kanälen auf deine Website verlinkst.

Zweitens kannst du oder dein Team natürlich auch Beiträge, Interviews und Inhalte auf Social Media so gestalten, dass sie gut gerankt und von Suchmaschinen gefunden werden. Besonders gut funktioniert das beispielsweise bei YouTube Videos. Erklärst du auf deiner Website gewisse Dinge oder Mechanismen? Dann könntest du wunderbar auch einen YouTube Kanal anlegen, auf dem du kurze Erklärvideos postest.

Je nachdem in welcher Branche du dich bewegst, macht es Sinn auch auf unterschiedlichen sozialen Plattformen präsent zu sein. Dies muss nicht immer mit einem eigenen Kanal sein. Bei LinkedIn oder Xing zum Beispiel kannst du zu deinem Unternehmen passende Beiträge kommentieren und deine Seite verlinken.

seo und social media

Local SEO: Warum SEO die Superpower für lokale Unternehmen ist

Lokales SEO ist die Superpower für lokale Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen. Du musst kein großes Unternehmen haben, um in den Suchergebnissen von Google oben zu landen und gute Bewertungen zu erhalten.

Im Gegenteil: gerade wenn du in deinem geografischen Gebiet Reichweite aufbauen möchtest, kannst du deine Website durch Local SEO so optimieren, dass du und dein Team vor Ort gefunden werdet und in den Top 3 Google Ergebnissen auftauchen.

Hier findest du einen Einsteigerguide für Local SEO mit Tipps, die du direkt selbst umsetzen kannst.

SEO – die nachhaltige Kraft des Online Marketings

Eine Website, die nicht SEO optimiert ist, ist wie ein Stein, den man ins Wasser wirft. Er versinkt in der Tiefe. Das Internet quillt über vor Angeboten, Dienstleistungen und Produkten. Und selbst wenn du Besseres anbietest, als Mitbewerber: Kunden erhält das Unternehmen, dessen Website bei einer Keyword Suche gefunden wird.

Die Frage, die du dir stellen solltest lautet also nicht “Ob SEO wichtig ist”, sondern wie du deine Website schnellstmöglich SEO freundlich optimieren kannst.

Welche Faktoren für diese Optimierung besonders wichtig sind, kannst du hier nachlesen: SEO Grundlagen.

Also: du hast sie gesehen, die Gründe warum SEO entscheidend ist. Entscheidend für deinen langfristigen Erfolg und die Sichtbarkeit deines Unternehmens vor den Augen deiner Zielgruppe. Wenn du Fragen hast, wie eine Suchmaschinenoptimierung für deinen Webauftritt aussehen könnte – dann schreib mir.